Dienstag, 9. Oktober 2018

Monatsmotto: Den Herbst feiern

Hallöchen
jetzt möchte ich erst einmal mit

"Den Herbst feiern"




Im Herbst steht in den Gärten
die Stille für die wir keine Zeit haben.
 Victor Auburtin


Heute Morgen mit leichten Nebelschleier und Enten....wunderschön


Abenddämmerung am See


Mächtiges Wolkenbild.....keine Angst da kam glücklicherweise kein Unwetter aber sehr beeindruckend.


Herbstliche Impressionen


EIN MELANCHOLISCHER HERBSTTAG 

von Annegret Kronenberg


Ein stiller, wolkenloser Herbsttag. 
Vertraute Bänke laden ein, 
die milde Herbstsonne zu genießen. 
Die Vögel sind verstummt, 
nur ein paar Krähen durchbrechen 
mit heiserem Krächzen die Stille. 
Die laue Luft trägt etwas 
Bedrückendes in sich, 
es riecht nach Abschied. 
Die bunten Blätter am Boden 
können die Stimmung nicht aufhellen. 
Es gab schon zu viele Abschiede. 
Nicht mehr lange, dann haucht 
ein zarter Frost in der Frühe 
Raureif auf Strauch und Baum. 
Manchen toten Blättern verleiht 
er gar ein feines Spitzenrändchen. 
Erleichterung bringt der erste Schnee, 
der alles Traurige und Schmerzhafte zudeckt



Grüßle 
 Mummel

Kommentare:

  1. Stimmt, die Morgen- und Abendstimmungen können gerade wunderschön sein. So schön hast Du sie eingefangen! Bei uns hockt heute morgen der Hochnebel über dem See. Der lohnt sich leider fotografisch überhaupt nicht. Da heißt es, auf die Sonne warten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Schöne, romantische Bilder von der verschiedenen Herbststimmung sind dir da gelungen.
    Ich liebe den Herbst, hoffentlich bleibt er noch lange so schön und angenehm.
    Sei lieb gegrüßt von
    Jutta

    AntwortenLöschen