Assoziationen

"Magie"
dazu ist mir sofort dieses Foto eingefallen.Morgens ganz früh mit viel Nebel und Rau-Reif ich fand der ganze Moment hatte etwas magisches.

***
"Veränderung"

Bevor man die Welt verändert, wäre es vielleicht doch wichtiger, 
sie nicht zugrunde zu richten.
Paul Claudel

Hier die Veränderung von der Nacht zum Tag.
Ich liebe Morgen und Abenddämmerung.
***

 "Genuss"
gesucht.
Hmmmm....den hab ich wirklich genossen und das Wetter und  den Tag....ach einfach alles.
 
 
Genuss des Lebens ist die Zeit
die du zu nehmen bist bereit
                                    Gerhard Ledwina
***

"Sehnsucht"
Diese Dame steht bei mir am Flurfenster und schaut
-wie ich finde-
sehnsüchtig in die Ferne.
Wohin,keine Ahnung


Wenn du zu lange weg bist, ziehe ich deine alte Lieblingsjacke an und sitze so
- in dich eingehüllt.
                               Pam Brown
***


"Vergänglichkeit" 
gewünscht.
Schwierig denn alles ist vergänglich-nichts dauerd ewig.


Jedes Ziel öffnet den Ausblick auf ein anderes, das auch vergänglich ist.
Ralph Waldo Emerson
***

 "Erfüllung" 


Ein Leben, das vor allem auf die Erfüllung persönlicher Bedürfnisse ausgerichtet ist,
 führt früher oder später zu bitterer Enttäuschung.
Albert Einstein

In meinem Leben habe ich die Erfüllung meines Lebens in meiner Familie,in meinem Beruf und
in meinen Hobbys wobei sich dann und wann neue einzigartige Momente dazuschleichen oder auch
schon mal verschwinden.
***

"Treue" 

Ich liebe den Freund, der in den Versungungen die Treue hält.
Denn wenn es keine Versuchung gäbe,denn wenn es keine Versuchung gäbe,
gäbe es auch keine Treue und dann hätte ich keinen Freund.
                                           Antoine de Saint- Exupéry
 Dazu ist nicht mehr und nicht weniger zu sagen
***

 "Stille" 

Achte auf die Stille und bewahre sie,
denn sie bringt alle Träume des Menschen.
                                       Indianische Weisheit

Für mich bedeutet "Stille" dieser absolute Moment wenn die Welt friedlich im Nebel liegt.
Ich habe immer das Gefühl das diese Stille fast greifbar ist ...
***

"Zuhause"
 Die ganze Welt ist Zuhause, wenn du in deinem Herzen wohnst.

Zuhause ist für mich dort wo meine Familie ist.
Leider fehlt der Mummelmann, aber im Herzen ist er dabei.
***

 "Freiheit"
  Dort wo du ganz du selber sein kannst ,nur dort bist du frei




Liebst du etwas so gibt es frei, kommt es zurück sei es dein,bleibt es fort war es dir nie gewesen. 
                                                 Unbekannter Verfasser

Freiheit ist für mich der Zustand indem ich sein kann wie ich nun mal bin.
In dem ich geben kann ohne Angst zu haben das ich etwas verliere,
 sondern indem ich von meinem Partner/Kindern /Freunden etwas zurückbekomme sei es Freude,Liebe oder ein Lächeln...egal
***


"Verlässichkeit"
oder Zuverlässigkeit


Die Ahnung der Frau ist meistens zuverlässiger
als das Wissen des Mannes.
                                          Rudyard Kipling

 Ich assoziiere Verlässlichkeit mit Zeit.
Die Zeit schreitet "verlässlich" voran.
Wir können die Zeit nicht aufhalten, wir können nur versuchen 
sie mit, für uns schönen Dingen zu füllen und sie zu nutzen.

"Tröste Dich die Stunden eilen und was all dich drücken mag,
 auch das schlimmste kann nicht weilen und es kommt ein neuer Tag.
                                                          PoesieSpruch
***

 "Vertrauen"
Das ist Vertrauen....
 
Glaube ist Liebe zum Unsichtbaren, Vertrauen aufs Unmögliche, Unwahrscheinliche".
Johann Wolfgang von Goethe

Vertrauen ist für mich,mich so zu geben mit allen Schwächen und Macken die ich habe und  keine Angst zu haben brauche das diese gegen mich genutzt werden.
Wenn das Vertrauen einmal zerstört ist, ist es fast unmöglich es wieder 100%ig aufzubauen, ein klitzekleines Eckchen Unvertrauen bleibt meist zurück. 
***

 "Heimat"
 Ein Ort,ein Gefühl...alles


Wohl oft fand ich, was Aug' und Herz ergötzte, 
doch nie, was meine Heimat mir ersetzte.
                                    Friedrich von Bodenstedt
               
Heimat ist für mich, mein zu Hause,meine Familie, mein Dorf ,Streuselkuchen
Apfelshampoo,Freunde.....dort wo mein Herz liebt ist meine Heimat.
***

"Disziplin"

Meist ja sehr negativ belegt, aber ...


 "Disziplin ist das Beherrschen des eigenen Willens,
der eigenen Gefühle und Neigungen, um etwas zu erreichen."
                               Duden

(Selbst-)Disziplin ist für mich der Willen zum Gelingen,manchmal der Wegweiser Richtung Ziel
oder auch  eine Stütze auf meinem Weg.
Häufig verbinde ich  mit Disziplin aber auch  Strenge, Strafe, und Gehorsam.....
***

"Faszination"
gewünscht.

Dieser Blick war für mich einfach "faszinierend"
Diese Weite und das Gefühl plötzlich sehr klein zu sein.


"Weil ich das Leben so liebe, wie ich es tue, drängt sich mir der Schluss auf, dass man auch schlechte Zeiten durchmachen muss, um das Wunderbare und das Faszinierende des Lebens zu erkennen."                                Arthur Rubinstein


Mich fasziniert am meisten die Natur,mit ihren großen und kleinen Wundern.
Ich finde den Blick von der Zugspitze ebenso faszinierend wie den Tautropfen im Spinnennetz.
***
"Hoffnung"

Stark sein heißt die Hoffnung nie aufgeben,auch wenn man weiß das man schon so oft verloren hat.
Gott hat der Hoffnung einen Bruder gegeben,
er heißt "Erinnerung"


Hoffnung ist eine Flamme, die ständig flackert,
aber nie erlischt.
(Aus Ungarn)

Und wenn du glaubst es geht nicht mehr,kommt irgendwo ein Lichtlein her.
Hoffnung ist für mich immer wie ein kleines Licht,ein Schimmer der mir das Gefühl gibt,das ich alles schaffen kann,wenn ich es nur oft genug versuche und fest daran glaube es zu schaffen.
***
"Frühling"


Betrachtet das Erwachen des Frühlings
Die Schönheit offenbart sich denjenigen,
die betrachten.
                         Khalil Gibran

Frühling ist das erwachen der Natur und das erneuern
der Blumen und Pflanzen.Ich finde der Frühling verbirgt seine Schönheit oft in den kleinen Dingen. 
***

 "Stärke"

Der Schwache kann nicht verzeihen.Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
                                               M.Gandhi

Für mich bedeutet "Stärke" in der heutigen, leistungsorientierten Zeit 
auch mal Schwäche zu zeigen und Gefühle zuzulassen.
***

 "Verbundenheit"



Jedes Geschöpf ist mit einem anderen verbunden,
und jedes Wesen wird durch ein anderes gehalten.
         Hildegard von Bingen

Tiefe Verbundenheit spüre ich mit meiner Familie. Diese Verbundenheit gibt mir Kraft und den Mut Dinge auszuprobieren und neue Wege zu gehen.
***

"Erfolg"

Wenn SIE oben angekommen ist hat sie ihr vorläufiges Ziel erreicht 
und somit Erfolg gehabt,
auch wenn der Weg bis dahin sehr mühsam ist gibt Sie doch nicht auf.



"Ein Geheimnis des Erfolgs ist,den Standpunkt des anderen zu verstehen".
Henry Ford

Für mich sagt eigentlich dieser Satz....
Träume nicht dein Leben,lebe deinen Traum.
 .....alles über ein erfolgreiches Leben aus.
Wenn wir diese Möglichkeit haben unsere Träume nur annähernd zu leben ist das ein Erfolg.
*** 

"Gesundheit"



 Wer sich guter Gesundheit erfreut, ist reich, ohne es zu wissen.

Meist ist man sich seiner Gesundheit kaum bewusst.Sie wird als selbstverständlich hingenommen und  viel zu häufig vergisst man auf  sie auf zu passen.
Doch wenn dich eine Krankheit in die Kniee zwingt sendet dein Körper dir Signale für eine Ruhepause.
Dann plötzlich denkt man an seine Gesundheit.....  
***
 
"Liebe"


 In der Liebe gibt es weder "Du" noch "Ich".
Krishnamurti


Liebe ist die größte Macht auf Erden
Film:Merlin und Mim 

Die Liebe ist das stärkste und widersprüchlichste Gefühl der Welt.
Diese zu beschreiben erscheint mir unmöglich.....Es gibt zu viele Facetten um dieses Gefühl auf einen Nenner zu bringen.
Ich weiß nur Liebe bindet und macht frei,
Liebe gibt  Trost und auch manchmal Leid,
Liebe macht stark und gleichzeitig schwach(angreifbar).
 Liebe ist.......
***


"Erwartung"



 Das worauf es im Leben am meisten ankommt, können wir nicht voraussehen. Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet hat.
Antoine de Saint-Exupéry 
Es geschieht zu jeder Zeit etwas unerwartetes; unter anderem ist auch deshalb das Leben so interessant.
Marie von Ebner-Eschenbach

Ich erwarte eigentlich selten etwas,außer das was im normalen Alltag dazugehört wie Respektvolles freundliches Miteinander, Ehrlichkeit und Höflichkeit eben gerade das was ich selber gebe.
Von allem anderen, wie dem Leben, lasse ich mich gerne überraschen.
***

"Neubeginn"
Im Leben fängt man dann und wann, wiedermal von vorne an 
Wenn deine Welt

Vor dir in Scherben liegt,

Dann gib nicht auf.

Irgendwo entdeckst du

Zwischen den dunklen Wolken

Einen Sonnenstrahl, der

Sich in deinen Scherben bricht.

Ergreife ihn und beginne

Noch einmal von vorn,

Es wird dir gelingen.
                                               von Annegret Kronenberg

Für mich ist jeder Morgen ein Neubeginn und ich versuche jeden Tag so zu leben das ich damit im Reinen sein kann.
***
"Wagnis"

Viele Dinge wagen wir nicht deshalb nicht zu tun,
weil sie schwer sind, sondern weil wir sie nicht zu tun wagen, sind sie schwer.
Lateinische Lebensweisheiten 

Einen Versuch wagen und dabei scheitern bringt zumindest einen Gewinn an Wissen und Erfahrung. Nichts riskieren dagegen heißt einen nicht abschätzbaren Verlust auf sich nehmen - den Verlust des Gewinns, den das Wagnis möglicherweise eingebracht hätte.
(Chester Barnard)
***


"Sommer"


Einfach nur herrlich und Lebensfreude PUR


 Die Freude und das Lächeln sind der Sommer des Lebens.
(Jean Paul)


Wer sich im Sommer über die Sonne freut,
trägt sie im Winter in seinem Herzen.
von Rainer Haak
  Für mich ist der Sommer eine Jahreszeit der Lebensfreude und der Energie.
Sowie der Herbst zum Beenden und in Ordnung stellen,
der Winter zur Ruhe und zur Besinnlichkeit,
und der Frühling zum Neubeginn zählt.
Im Sommer
*wird Sonne getankt und Energie aufgeladen.
*bis spät in die Nacht im lauen Abendlüftchen mit Freunden drausen gesessen
*an den Strand gegangen
*gegrillt
*barfuss und Sommerkleider der Tag genossen
*bei offenem Fenster geschlafen
*Sommer-Gewitter zugeschaut
***

"Alter"



Im Alter bereut man vor allem die Sünden, die man nicht begangen hat. 
 William Somerset Maugham


Nur wer sein Alter verleugnet, fühlt sich wirklich alt. 
Lilli Palmer

Vor dem Alter habe ich keine Angst.
Ich möchte wenn ich alt bin viel gesehen und ausprobiert habe und mit meinem Enkelkind vor meinem Häuschen  am Meer sitzen und sagen dieses oder jenes habe ich ausprobiert....das war toll und hat Spaß gemacht und manche Sachen waren nicht so schön aber ich habe es versucht....
Ein Traum?????
***

was uns zum
"Glück"
 einfällt


Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das Große vergebens warten.
Pearl S. Buck 

Glück ist das was man daraus macht.

Ich bin überzeugt das man das Glück in vielen kleinen Dingen finden kann. Ein schöner Sonnenuntergang, die Stille eines Augenblicks,ein lieblicher Duft,  eine zarten Melodie, warmen Sand unter den Füßen, das rauschen des Meeres,die Umarmung der Familie,ein Kuss oder einfach das Leben.
Man muss nur beschließen das dies Glück ist .
***


"Frieden"


Jeder muss seinen Frieden in sich selber finden und soll der Friede echt sein, darf er nicht von äußeren Umständen beeinflusst werden.
(Mahatma Gandhi)

Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt endlich wissen, was Frieden heißt.Jimi Hendrix

Frieden muss man in sich selber suchen
***


"Spaß"

 
Wenn man Spaß an einer Sache hat, dann nimmt man sie auch ernst

Gerhard Uhlenbruck
/x/details.png
Man hört nicht auf zu lachen, wenn man alt wird,
aber man wird alt, wenn man aufhört zu lachen.
(Jean Nohain)

Spaß ist was du daraus machst.
***


"Held"

Bei mir ist meine Heldin.....
meine Mutti


 Drei Dinge werden nicht eher erkannt als zu gewisser Zeit:
ein Held im Kriege,
ein weiser Mann im Zorn,
ein Freund in der Not.
Johann Wolfgang von Goethe

Eine Mutter tut für ihre Kinder mehr,
als sie für ihr eigenes Leben tun würde.
G.E.Lessing

Und aus diesem Grund ist sie meine Heldin.Sie hat mich zu dem gemacht was ich heute bin.
*** 


"Wunder"

Meine Wunder

"Jeder Mensch ist ein Wunder."
 Antoine de Saint-Exupéry.

Wer Wunder sucht, braucht nicht weit zu gehn,
er muss nur hören, fühlen, sehn,
denn sie geschehen täglich - gerade jetzt ist eines möglich.

Die Welt ist voller Wunder.Wir müssen nur bereit sein sie zu sehen und nicht als selbstverständlich hinzunehmen.Jeder Mensch,jedes Tier und die gesamte Natur die uns umgibt ist ein großes Wunder.
Das Leben=ein Wunder
***
"Geduld"

Nimm dir Zeit -
auch die Schnecke erreichte die Arche Noah!


Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt.
Ernst Ferstl
/x/details.pngGeduld ist das Vertrauen, dass alles kommt, wenn die Zeit dafür reif ist.
Andreas Tenzer,

Geduld hatte ich eigentlich nie...bis ich im Kiga angefangen habe zu arbeiten. Mit Kindern musst du einfach Geduld haben,sie lassen sich nicht drängeln, und wenn man sich die Zeit nimmt die die Kinder dir geben, kannst du viele kleine phantastische Dinge und Wunder entdecken.
Versuchs mal
***
 
"Stolz"


Weisheit hört auf, Weisheit zu sein, wenn sie zu stolz wird um zu weinen, zu ernst um zu lachen, und zu sehr von sich eingenommen, um anderes zu sehen als sich selbst.
Khalil Gibran
 
 Ich bin stolz auf die Falten. Sie sind das Leben in meinem Gesicht
Brigitte Bardot

Beim nachforschen habe ich festgestellt das Stolz eher negativ belegt wird.
Allerdings bin ich der Meinung das man durchaus auch auf seine Leistungen Stolz sein kann.
Ich bin Stolz wenn mir durch Eigenarbeit etwas gelungen ist.
Ich war auch stolz als ich mein Examen in der Hand hielt und ich all die Jahre durchgehalten habe.Auch bin ich auf meine Kinder stolz...einfach weil sie so sind wie sie sind.
Ansonsten hoffe ich, das wenn ich alt bin, stolz auf mein Leben zurückblicken kann und sagen kann
das war mein Leben und es war gut.
Und auf was seid ihr stolz.
***
 
"Glaube"
 wissen.


Glaube ist Liebe zum Unsichtbaren, Vertrauen aufs Unmögliche, Unwahrscheinliche.
Johann Wolfgang von Goethe

Der Glaube fordert die Seele heraus,
weiter zu gehen, als sie sehen kann.
(William Clarke)

Glaube ist ein Thema über das ich nicht gerne diskutieren möchte.
Ich möchte niemanden überzeugen müssen zu glauben. 
Jeder hat seinen Glauben oder auch Unglauben...das ist für mich gut so...jeder sollte selbst entscheiden können.
Für mich waren es einige einschneidende Erlebnisse die mich zum Glauben gebracht haben und mir in dieser Zeit Kraft gaben.
***


"Leichtigkeit"
haben.

Die Leute, die alles ernst nehmen, 
verpassen die Schönheit, die in der Leichtigkeit des Lebens liegt."
 Zitat - Auszug aus Nansen: The Point of Departure 

Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück; 
es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt.

Meiner Meinung nach machen sich
viele Menschen das Leben  selbst schwer.
Sie glauben bestimmte Dinge tun zu müssen um glücklich,zufrieden und anerkannt zu sein.
Dabei kann man in  kleinen glücklichen Momenten der Unbeschwertheit,in denen man ganz sich selber sein kann, am ehesten die Leichtigkeit entdecken.
***
"Überraschung"
haben.

 Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man bekommt.
Forrest Gump

/x/details.png



 Werde wieder wie ein staunendes Kind,
das die Welt entdeckt.
Jeden Augenblick neu



Die wahre Lebensweisheit besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen

Und diese Lebensweisheiten sagen es schon.

Ich lasse mich gerne vom Leben überraschen und staune immer wieder über die großen und kleinen Wunder.
Überraschungen an sich sind etwas wunderbares...assoziiere ich sie doch  mit etwas Positivem,etwas Unerwartetes, etwas Schönes.
Negative Überraschungen gibt es leider auch.Meist sind dies aber  Erwartungen die nicht erfüllt wurden.
Aber jede Sache wird irgendwann einen Sinn im Leben haben...lassen wir uns davon überraschen....
***


Diese möchte heute etwas über die 
"Zufriedenheit"
wissen


Die wahren Ursachen der Zufriedenheit und der Erfüllung müssen wir in uns selbst suchen.
Dalai Lama
Es gibt nur ein Mittel, sich wohl zu fühlen: Man muss lernen, mit dem Gegebenen zufrieden zu sein und nicht immer das verlangen, was gerade fehlt.
Theodor Fontane 

Ein zufriedener Mensch genießt die Tage so wie sie sind. Man kann sich auch an Kleinigkeiten erfreuen.Ein schöner milder Herbsttag mit einem warmen Herbstwind oder ein Sonnenunter-aufgang,Zeit für mich und meine Familie,ein gutes Buch,ein herrlich alberner Tag mit der Freundin,lachen, das Meeresrauschen  und so viel kleine Sachen das sind die Dinge die mich zufrieden machen.
***


"Herbst"

  Der Herbst ist ein zweiter Frühling, wo jedes Blatt zur Blüte wird.
(Albert Camus)

Im Herbst steht in den Gärten
die Stille für die wir keine Zeit haben.
 Victor Auburtin

Für mich bedeutet der Herbst der Ausklang der Hektik.

Es wird alles ruhig und beschaulich.
Ich liebe es an einem milden Herbsttag nach draußen zu gehen
 und die Nase in den Wind zu halten, zu sammeln und die bunte Natur zu genießen.
***


"Zärtlichkeit"


 Wahres Mitgefühl ist immer stark,
und die wahrhaft Starken
sind voller Zärtlichkeit.
Krishnamurti

Es heisst, alles habe seinen Preis.
Aber Nähe und Zärtlichkeit
müssen geschenkt sein,
sonst sind sie keiner Mühe wert


 Zärtlichkeit und Güte sind keine Zeichen von Schwäche und Verzweiflung, 
sondern Ausdruck von Stärke und Entschlossenheit. 
Khalil Gibran

Zärtlichkeit ist wie ein kleiner Ruhepol in der Hektik des Alltags.
Wenn man einen Kuss oder eine Umarmung empfängt /gibt steht die Zeit für kurze Zeit still. 
Zärtlichkeit ist ein Ausdruck für Zuneigung,Trost oder Aufmunterung. 
*** 

"Freundschaft"

Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.
Aristoteles



 Wirklich gute Freunde sind Menschen, 
die uns ganz genau kennen, und trotzdem zu uns halten. 
Marie von Ebner-Eschenbach
/x/details.png
Wer Freunde ohne Fehler sucht,
bleibt ohne Freunde
Sprichwort aus Großbritannien
Für mich ist Freundschaft sehr wichtig.Meine beste Freundin und ich sehen uns leider sehr selten,aber wenn wir uns sehen, wird es immer ein phantastischer Tag.
Freundschaft bedeutet Vertrauen,Ehrlichkeit,Humor,Liebe,verschiedenen Meinungen und Verantwortung.
Wahre Freundschaften werden selten gefunden.Manche Freunde gehen nur ein Stück deines Weges mit dir,andere wandern von Anfang deines Weges bis zum Ende mit.Ich habe gemerkt das bei neueren Freundschaften das Vertrauen,alles sagen zu können,am schwierigsten zu erlangen ist.  
***

"Ordnung"

 Das Leben schafft Ordnung, 
aber die Ordnung bringt kein Leben hervor.
Antoine de Saint-Exupéry


Die Menschen, die stets auf Recht und Ordnung pochen,
haben am meisten Angst vor dem Leben.
Rainer Haak


Noch schwieriger als ein geordnetes Leben führen ist,
es anderen nicht aufzuzwingen.
Marcel Proust
In meinem Leben herrscht nur ein gewisser Grad an Ordnung, genau so viel wie ich und meine Lieben brauchen um uns darin wohl zu fühlen.Ich putze und räume nicht zu einem festen Zeitpunkt sondern dann, wenn ich es meine das es nötig wäre.Trotzdem herrscht bei uns keine Unordnung sondern gemütliches Miteinander.Wems nicht passt,braucht nicht zu kommen...Punkt.Bei einer Bekannten ist immer aufgeräumt...schon morgens schwingt sie den Wedel und den Schrubber...gut du kannst kommen wann du willst es ist immer ordentlich aber....so gemütlich wie in einem Möbelkatalog.
Bei mir wohnt die Devise:
Mein Haus ist sauber genug, um gesund zu sein -
und schmutzig genug, um glücklich zu sein.
aus Irland
Auch in meinem Alltag herrscht ein gewisses Durcheinander ,das ich für mich brauche um Zufrieden zu sein.Gradlinige und durchorganisiert festgelegte Ordnungpläne sind mir ein Graus.
***

"Kompromisse"

...ich kann mich nicht entscheiden,also der Kompromiss...alle Farben


Ein gutes Gespräch
ist ein Kompromiss
zwischen Reden und Zuhören

Friedrich Georg Jünger

 Ein Kompromiss muß nicht eine Lösung sein, mit der alle Beteiligten nur halb oder teilweise zufrieden sind, es kann auch eine völlig neue Idee sein, von der plötzlich alle Beteiligten begeistert sind.
Romana Prinoth Fornwagner

Ohne Kompromisse geht es nicht.
Wenn  in einer  Beziehung immer Einigkeit herrscht
und man keine Kompromisse eingehen muss ist einer von beiden nicht ehrlich.
Es kann nicht immer Eitel-Sonnenschein sein.Allerdings schließt man diese Kompromisse in der Regel gerne, mit gegenseitigen  geben und nehmen und niemals zum Schaden des anderen.
***

"Ewigkeit"

Der Zauber steckt immer im Detail. 
Theodor Fontane

Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran

     Das ganze Leben ist ein ewiges Wiederanfangen.
                          Hugo von Hofmannsthal

Die Ewigkeit gleicht einem Rad,
das weder Anfang noch Ende hat.
von Hildegard von Bingen

Für mich kann die Ewigkeit im Moment stecken....kleine Augenblicke des Glücks und der Zufriedenheit, die im Gedächtnis bleiben.Ansonsten ist die Ewigkeit schwer zu beschreiben.Das Leben dauert nicht ewig,aber das was man an Eigenschaften oder Erinnerungen hinterlässt in seinen Kindern und Kindeskindern  kann wohl ewig dauern.Auch Handlungen und Taten können bis in die Ewigkeit andauern.Da aber unsere Zeit begrenzt ist, ist dies nur eine Vermutung.
*** 

"Klarheit"
  
Es gibt klare Dinge, die man weder beweisen kann noch muß.
(August Strindberg) 

Unsere Hauptaufgabe ist nicht, 
zu erkennen,
was unklar in weiter Entfernung liegt, 
sondern zu tun, was klar vor uns liegt.
Thomas Carlyle


Die Klarheit seines Innern
ist für die Menschen das höchste Gut.
 Friedrich von Schiller

Manche Dinge scheinen einfach und klar zu sein.Bei genauerer Betrachtung stellt man allerdings fest das dies nur ein Trugschluss ist.Jeder Mensch will Klarheit,in seinem Leben,seinen Gedanken in seinem Umfeld und vergisst dabei häufig das er erst einmal mit sich selber im klaren sein sollte.
***

über
"Sinnlichkeit"
erfahren


Lasse nie zu, dass du jemandem begegnest, 
der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher ist. 
Mutter Teresa
Es ist alles in der Liebe:
Freundschaft, schöner Umgang, Sinnlichkeit und auch Leidenschaft;
und es muss alles darin sein, und eins das andere verstärken 
und lindern, beleben und erhöhen.
Friedrich von Schlegel

Sinnlichkeit steckt für mich in vielen kleinen Dingen.
Ein Moment der absoluten Hingabe.
Die Sinnlichkeit eines Duftes.Der vollendete Geschmack und sich diesem einen kurzen Moment  völlig hinzugeben.
*** 
"Harmonie"
erfahren

Das höchste Gut, ist die Harmonie der Seele mit sich selbst.
Lucius Annaeus Seneca


»Die Harmonie zwischen zwei Menschen ist niemals gegeben. Sie muss immer wieder neu erobert werden.«
Simone de Beauvoir
Glück ist Zufriedenheit und Harmonie - und wenn die liebsten Menschen um einen sind.
Anni Friesinger

Für mich bedeutet Harmonie der einzelne Augenblick der absolut friedlich und befriedigend ist.Das  kann ein Moment der Ruhe sein oder auch die gemeinsame Zeit mit der Familie. Ich habe festgestellt das ich es als harmonisch empfinde bei manchen Szenen einfach nur zu zuschauen.Wie spielende Menschen am Strand,ein kreisender Vogel am Himmel,die Sonne die langsam am Himmel versinkt oder auch das gemeinsame kuscheln, am See zu sitzen den Wind und die Sonne auf der Haut zu spüren und Nichts zu hören außer ein paar Vögel...Momente der Harmonie
***
"Zauber"

Liebe ist ja selber der stärkste Zauber,
jede andere Verzauberung muß ihr weichen.
 Heinrich Heine


Und plötzlich weißt du:
Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen
und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.
Meister Eckhart

 Die Kraft zu lieben, die Gesundheit,
sich, das Leben, Freundschaft und Geist
zu genießen und zu erwidern,
ist der Zauber, der alles bezwingt.
 Ludwig Tieck

Eine Berührung,eine Geste,ein Wort,ein Moment..fast unbemerkt und doch .....
Der Zauber liegt für mich im Augenblick,
nur ganz kurz und doch unvergesslich......
***
Kristin 
möchte 
 unsere Assoziation über die
"Vorfreude"
  wissen


Das Vergnügen der Vorfreude ist auf seine Weise genauso wunderbar, 
wie das Vergnügen der Freude.
Das worauf es im Leben am meisten ankommt, können wir nicht voraussehen. Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet hat.
Antoine de Saint-Exupéry

 Das Problem am Nichtstun ist,
dass es einem jede Vorfreude auf Freizeit nimmt.

Vorfreude wird ja fast immer Weihnachten zugesprochen.Obwohl ich mich auch immer sehr auf Weihnachten freue,habe ich noch viele Momente auf die ich mich Vorfreue und dies auch sehr genieße.Geschenke lasse ich ,selbst wenn sie schon 5 Tage vor Weihnachten da sind, bis zum Weihnachtsabend liegen, um sie dann im Kreise meiner Lieben unterm Baum zu öffnen.Ich mache mir selber die Freude der Überraschung.
Auch freue ich mich auf einige Stationen in meinem Leben und bin bis zu diesem Moment voller Vorfreude.Heute Morgen habe ich mich auf den Tag gefreut da ich wusste er wird besonders...Geschenke verteilen bei den Kindern,in die Kirche gehen und singen.....wunderbar
***
"Abschied"

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, 
die wir hinterlassen, wenn wir gehen.

Albert Schweitzer
/x/details.png



Alles hat seine Zeit,
die Zeit der Liebe, der Freude und des Glücks,
die Zeit des Sorgens und des Leids.
Und die des Abschieds.
 Es ist vorbei.
Die Liebe bleibt.

Die Liebe ist wie eine Seeschwalbe,
sie braucht die Freiheit der hohen weiten Flüge.
Lass sie fliegen.
Eines Tages kehrt sie zu dir zurück,
gestärkt von ihrem Flug in tiefer Liebe
weil sie fort war.

Für mich bedeutet Abschied nicht unbedingt sterben,sondern gehen.Manche lieben Menschen muss man gehen lassen damit sie ihren eigenen Weg finden können.
Von den Menschen von denen wir im Sterben Abschied nehmen müssen, bleiben uns Erinnerungen und die Hoffnung auf ein Wiedersehen-wer weiß.
Abschied bedeutet auch ein Anfang
 Nun verabschieden wir uns bald von 2012 und begrüßen 2013
 ***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten