Freitag, 27. September 2019

Füller-Tag




mehr Freitagsfüller bei Barbara-Danke

1. Ich vermisse auf Reisen allerhöchstens mein Bett.

In manchen Ferienunterkünfte sind die Matratzen eine pure Katastrophe.

2.  Mein Gehör könnte besser sein.

Seit 3 Jahren habe ich Tinnitus und Schwerhörigkeit rechts und links, und ich merke es wird immer Schwieriger Gesprächen zu folgen und ich ziehe mich aus diesen Situationen raus....das ist nicht gut.

3. Mein Handy ist ein Samsung Galaxy

Und ich bin sehr zufrieden damit.

4. Ich mag ja fast alle Autofarben außer in weiß oder in gelb.

Die finde ich für Autos echt ätzend.

5. Schnarchen kann der GöGa sehr laut und ausdauernd.

Deswegen haben wir schon seit längerem getrennte Schlafzimmer. Wenn man eh Einschlafprobleme hat ist das oft die einzige Lösung.

6. Für mich wichtige Dinge liegen selten ganz oben.

Ich bin ja eher klein und der GöGa auch deswegen liegen wichtigen Dinge eher weit unten.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Chorprobe,

obwohl ich etwas heiser bin versuche ich mal mitzusingen, ansonsten wird halt zugehört.

morgen habe ich geplant, den Hausputz zu erledigen.

wenigsten teilweise.Der GöGa schleift gerade die Treppe ab und da kommt gleich wieder dieser fiese,feine Staub, da macht das wischen wenig Sinn.

und Sonntag möchte ich den Kamin anmachen und lesen.

Und ganz entspannt eine heiße Schokolade dazu....hmmmmm


Grüßle 
 Mummel

Kommentare:

  1. Hallo liebe Mummel,

    Wenn ich mal verreise, was so selten vorkommt, dann vermisse ich auch mein Bett und die himmlische Ruhe die ich hier habe.
    Ohje Schwerhörigkeit klingt weniger toll =( bekomm es bei meinem Papa auch immer mit, was weniger toll ist und auf meinem rechten ohr hör ich nach einer verschleppten Mittelohrentzündung auch nur noch zu 70% was.
    Ich wünsche dir viel Freude bei der Chorprobe und ein tolles WE

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mummel,
    das Wochenendprogramm liest sich vielversprechend!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mummel,

    das eigene Bett ist oft das Beste. :-)
    Da hast du mit der Schwerhörigkeit beim Chor bestimmt auch so deine Probleme. Laut meinem Chorleiter sollte man übrigens sehr früh mit einem Hörgerät beginnen, dann gewöhnt man sich besser daran.



    https://sommerlese.blogspot.com/2019/09/freitags-fuller-156.html


    Genieße die Chorprobe und dein Wochenende trotz Renovierung der Treppe, vielleicht mit einem Spaziergang!

    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen