Samstag, 17. November 2012

(DIY) Die Hosentasche.....

Ich habe mal wieder genäht.Irgendwann haben ich im www eine Tasche aus einer alten Jeans gesehen, die mir gut gefiel.Gestern stopfe ich so Klamotten in den Altkleidersack und was blitzt mich da an.....
meine wildgemusterte und vor längerem ausgemusterte Jeans.....Ich dachte noch boah die ziehst du nie mehr an aber wegschmeißen???????Dann fiel mir diese Nähsache ein...wie war das noch mal...egal ich versuchs.....!!
Also als erstes


Hose aus dem Altkleidersack gerettet....


 ...und die Beine gekappt....

 ...die Hosenbeinöffnungen von innen zugenäht...1.Nadel abgebrochen weil ???? Auf den letzten 5 cm gefühlte 32.000 mal der Faden gerissen...hmmmm..geschafft

 

 ...einen Reißverschluss organisiert  und am ehemaligen Hosenbund eingenäht....2.Nadel abgebrochen weil.......hier und da doch Gürtelschlaufen vorhanden waren und ich mit Tempo...rüber Tja zuviel Stoff auf einmal.....ich Nähbanause...aber passt.....

 

 ....aus einem der Hosenbeine zwei gleich lange und breite Teile geschnitten und ..


 ...an den Enden zusammengenäht,dann die offene Seite zugenäht und um gestülpt....so Schlauch.


..das ganze rechts und links innen festgenäht und das eine Ende des Reißverschlusses gleich mit......klappt doch... das Glück ist mit den Mutigen.Und fertisch...dadada..
Meine neue Hosen-Tasche
(Schluppchen am Rand bleibt dran für Einkaufswagen-Chip)
viel Platz innen und mit 4 Außentaschen.



1 Kommentar:

  1. das ist eine tolle idee^^

    http://the-life-of-a-chaotic-girl.blogspot.de/

    AntwortenLöschen