Mittwoch, 4. August 2010

Fimo


Ich habe mein altes Fimo-Körbchen auf dem Speicher gefunden(ich hatte schon als Kind verschiedene Hobbys,hatten aber alle irgendwie etwas mit Handarbeit zu tun), indem noch einiges an Fimo-Resten(in alten Überraschungseierhüllen) zu finden war. Da ich häufig mehrere Baustellen habe(häkeln,malen ect...)legte ich erstma die Häkelnadel weg und dachte ich versuche mich mal an ein paar Fimoperlen(hab ich vor kurzem mit Knöpfen gesehen).Meine kleine Dame würde sich bestimmt auch gerne eine Kette fädeln.Also hier ist das erste Ergebnis.Macht richtig Spaß, war also auch nicht das letzte mal. Nächstes mal versuche ich ein paar Muscheln und Fische zu formen.


Ciao

Mummel


Kommentare:

  1. wow, hat sich das fimo tatsächlich in den ü-eiern gehalten?? dann war das aber bestimmt schrecklich hart zu kneten...aber die farben sind ja jetzt wieder in, gelle? *gg
    na, da wird sich die kleine maus bestimmt über ne tolle kette freun, mit liebe von mam gewerkelt, was schöneres kanns nicht geben!!
    liebe grüsse
    andrea (die auch schon wieder auf ihr fimo schielt...)

    AntwortenLöschen
  2. Wow nicht schlecht sieht echt klasse aus. Hab früher als Kind auch gern mit Fimo gebastelt. Vielleicht sollte ich es nun auch wieder aufgreifen, mal gucken. =)

    AntwortenLöschen
  3. F I M O ???? Oh Gott, noch nie gehört und dabei sieht das soo enorm gut aus, was du da gebastelt hast. Wie gehtn das genau? Brauch ich vielleicht mal als Hilfestellung für Ideenreich ( blog)

    AntwortenLöschen
  4. @ andrea und Fairy: Fangt einfach mal an.Macht nach so langer Zeit richtig Spaß auch wenn das Fimo am Anfang recht krümmelig war(lag ja auch schon etwas länger)aber nach liebevoller kneterei wird das wieder.
    @Shoushous:Fimo ist so ähnlich wie Knete und wird auch so bearbeitet.Hinterher wird es im Ofen ne halbe Stunde gebacken und wird Steinhart.Man kann daraus auch sehr gut individuelle Knöpfe, Schmuck, Figuren o.ä basteln.War in den 80 er total in(siehe meine Reste.
    Gruß Mummel

    AntwortenLöschen