Montag, 26. Juli 2010

Brötchen backen

Hallo
Habe heute mal ein paar Brötchen gebacken.Unsre vom Bäcker kann man echt vergessen.Da ist nur Luft, und wenn man die anschneidet krümmeln sie als ob se schon 3 mal aufgebacken wären.Ne so mag ich das net. Ich habe mich also auf die Suche nach einem Rezept gemacht und habe es gefunden. Nämlich bei unserer Gourmet Ursula und Bäcker Süpke.Ich schreibe beide Rezepte aber gleich nochma drunter.Ich habe die angegebene Menge halbiert und leicht verändert.Die Brötchen werden vom guten Bäcker DDR-Brötchen genannt.Mein guter Göga meinte"Schmecken gut aber nischt wie in de DDR".Egal Brötchen sind Super lecker, knusprig und locker. Es gibt auf der Seite vom Bäcker mehrer Varianten.Ich habe einmal Variante 1 mit Schmalz und Zucker und Variante 2 mit Molke und Malz ausprobiert.Nächstes Mal versuche ich noch eine andere Variante, weiß noch nicht welche.Die Brötchen könnte man/Frau bestimmt auch lecker füllen.

Teiglinge ca 80 Gramm
fertig
Rezept 1

500 gr.Mehl(550)
325 ml Wasser
10 gr.Salz
12,5 gr. hefe oder 1/2 Päckchen Trockenhefe
10 gr.Schmalz
2,5 gr. Zucker


Rezept 2

500 gr.Mehl(550)
162,5 ml Wasser
10 gr.Salz
12,5 gr. hefe oder 1/2 Päckchen Trockenhefe
162,5 ml Molke
5 gr. Malz


Zubereitung
Die ist bei beiden gleich
Die Zutaten zusammenkneten bis ein schöner Teig entstanden ist. Dann abdecken und gehen lassen(ca. 1/2-1 Stunde).Dann nochmal durchkneten, wieder abdecken und nochmal die gleiche Zeit gehen lassen. Am besten nicht zu warm stellen, sonst geht der Teig zu schnell.
Dann gewünschte Teiglinge (ich habe 80 gr.)abstechen und zu Brötchen formen. Diese nochmal ca. 30 Minuten gehen lassen. Nach 15 Minuten einschneiden.Backofen(Ober-Unterhitze+Wasserdampf) auf 220 Grad vorheizen. Teiglinge mit Wasser bestreichen und ca. 20 Minuten backen.Nicht länger sonst werden sie trocken. Ich habe ab und zu ein bisschen Wasser in den Ofen gegeben für den Wasserdampf.

Guten Appetit




Mummel



Kommentare:

  1. mmmh sehen die Lecker aus. Bekomme glatt hunger

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mummel,

    herzlich Willkommen bei mir, da freue ich mich.

    Deien Brötchen sehen lecker aus, über den begriff gute DDR Brötchen muss ich immer lachen, ist wie wenn Oma von der guten alten Butter erzählt hat.

    Übrigens gibts bei uns einen Bäcker, der die noch perfekt bäckt. Du glaubst gar nicht, wie groß die Schlange jeden morgen ist, wie früher, wenns Bananen gab.

    Herzlichst Shoushou

    AntwortenLöschen